Bujinkan Gokui Dojo

News: Seit dem 02.11.2020 findet nur noch das Outdoor-Training am Sonntag, im Georgengarten statt.

Du suchst nach innerer Stärke und effektiven Techniken um dich und deine Nächsten im Notfall verteidigen zu können? Lerne die Kampfkunst der Samurai und Ninja! Du willst nicht nur Mitglied-Nr. 0815 sein, sondern einen Lehrer, der individuell auf dich als Person eingeht? Dann bist du bei uns im Bujinkan Gokui Dojo genau richtig! Komm einfach zum nächsten Training vorbei.

Florian und Steffen beim Training
Florian und Steffen beim Outdoor-Training

Im Bujinkan Gokui Dojo Hannover bieten Florian Rotter und Steffen Fluegel Unterricht in Bujinkan Budo Taijutsu (Ninjutsu) und Goshinjutsu (moderne Selbstverteidigung) an.

Unsere Gruppe widmet sich gemeinsam dem Weg der Kampfkunst. Obwohl es sich um einen traditionellen Stil handelt und die klassischen Katas die Basis des Systems bilden, wird im Training besonders Wert auf Effektivität und Praxistauglichkeit gelegt.

Weitere Informationen über das Training liefern die folgenden Seiten, doch egal wie viele Informationen das Internet auch bietet, die eigene Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Komme deshalb gerne einfach für ein kostenloses Probetraining bei uns vorbei, spezielle Kleidung oder Equipment ist nicht erforderlich.

Bei Fragen schicke uns gerne eine Nachricht.

Lehrer – Ein starkes Team unterstützt dich

Florian Rotter

Florian mit Soke Masaaki Hatsumi
Florian mit Soke Masaaki Hatsumi

Shihan Florian Rotter trainiert seit 2003 Bujinkan Budo Taijutsu (Ninjutsu) und trägt den 10ten Dan. Florian besucht seit 2007 regelmäßig das Bujinkan Hauptdojo von Soke (Oberhaupt) Dr. Masaaki Hatsumi. 2015 hat ihm dieser in Japan den 5. Dan 五段 verliehen und ihm damit die volle Lehr- und Prüfungsbefugnis erteilt.

Ein wichtiger Teil seines Trainings ist Zanzon-Ho (Survival), wo er bereits Erfahrungen im Jagen, Trekken, Klettern, Rettungsschwimmen, Tauchen und Fallschirmspringen sammeln konnte.

Er diente als Bundeswehrsoldat beim infanteristischen Objektschutzregiment der Luftwaffe, wo er unter anderem im militärischen Nahkampf und im Umgang mit diversen Handwaffen ausgebildet wurde und war im Auslandseinsatz in Afghanistan.

Während seines Studiums arbeitete er einige Jahre als Sicherheitskraft für einen Nachtclub. Sein Lebensweg und seine Erfahrungen fließen in das Training ein und geben ihm einen besonderen Fokus.

Florian ist heute Selbstständig mit einer Unternehmensberatung in den Bereichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Sicherheit, Umweltschutz und Qualität.

Steffen Flügel

Steffen beim Outdoor-Training
Steffen beim Outdoor-Training

Shidoshi-Ho Steffen Flügel fand 2008 mit Bujinkan Budo Taijutsu das ganzheitliche System, welches er suchte.

Als Magister der Philosophie und Sozialpsychologie waren ihm die Modelle und Lehren dieser Kampfkunst von Anfang an sehr nah. Sein besonderer Fokus liegt auf der emotionalen Seite der Kampfkunst und dem Wechselspiel zwischen einem vielfältigen Alltag und Budo.

Steffen arbeitet erfolgreich als Freiberufler in der Filmbranche und trägt den 4. Dan.

Fatemeh

Fatemeh hat 2006 im Iran begonnen Ninjutsu zu betreiben und dort bis zum 3ten Dan trainiert. Dort hat Sie auch ein iranisches Trainer-Zertifikat erhalten. Seit 2019 trainiert Sie im Gokui Dojo Hannover und unterstützt unser Team mit Ihrer Erfahrung und Engagement.

Körperhaltung, Technik, Flexibilität und Gleichgewicht stehen für Sie imn Training an erster Stelle. Sie kombiniert traditionelles Dojo-Training mit modernen Trainingsmethoden um ein abwechslungsreiches und effektives Training zu bieten.

Daniel

Daniel im Gokui Dojo

Daniel begann mit dem Training des Bujinkan Budo Taijutsu (Ninjutsu) im Jahr 2003. Mehr als sieben Jahre übte er diese Kampfkunst und erlangte in dieser Zeit den 2ten Dan. Durch sein Lehramtsstudium in Hannover ab 2010 in Bautechnik und Sport standen andere Schwerpunkte und Interessen im Fokus, im Jahr 2019 zog es ihn zurück zum Ninjutsu.

Die hinter den Techniken stehenden Prinzipien stellen für ihn einen wichtigen Trainingsschwerpunkt dar. Außerdem möchte er durch die Kampfkunst die Möglichkeit des lebenslangen Lernens und Übens wahrnehmen.

Weiterhin trainiert er das japanische Bogenschießen Kyudo (Heki Ryu Insai-Ha).

Rouven

Rouven begann das Training des Bujinkan Budo Taijutsu 2015 im Tendo Dojo unter Shihan Philip Dao während seines Tiermedizin-Studiums in Berlin.

Seit Sommer 2019 trainiert er im Gokui Dojo in Hannover, er trägt den ersten Dan. Seine persönlichen Trainingsschwerpunkte sind Prävention, Selbstverteidigung und die Anwendung der Prinzipien des Ninjutsu auf das alltägliche Leben.

Gokui Dojo

Gokui 極意 ist die Essenz oder der Kern von etwas. Bildlich gesprochen steht Gokui für eine Lernmethode, die darauf abzielt Stück für Stück alles unnötige wegzunehmen, wie ein Bildhauer der aus einem unbehauenen Steinblock ein Kunstwerk schafft.

Durch beständige Arbeit an sich selbst, verändert man dabei seine physische, mentale und emotionale Konstitution. Das Dojo ist ein Ort des gemeinsamen Lernens, ernsthaft, aber nicht ernst.

Die Atmosphäre im Dojo wird durch die japanische Etikette bestimmt. Kennzeichnend ist der respektvolle Umgang miteinander. Die Gruppe, nicht das Individuum steht im Fokus.